BRAZIL POWER DANCE

jeden Donnerstag von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr



Tanzkurs Preise:
Probe Stunde: 6,00 Euro
10er-Karte: 95,00 Euro
5er-Karte: 50,00 Euro

PRO MONAT (mindestens 3 Monatsvertrag)
1 Kurs pro Woche: 35,-/ 25,- EUR Studenten
2 Kurse pro Woche: 60,-/ 50,- EUR Studenten

STUDENTEN:
Studenten bis zum 22. Lebensjahr (mit gültigem Ausweis) 

ARTDANCE MITGLIEDER 
Sie können an allen Abendkursen von Mo. bis Fr. teilnehmen.
6 Monatsvertrag als Mitglied: 50, - EUR pro Monat

Verträge Kündigungsfrist:
also mindestens 2Wochen vorher, sonst verlängert der Vertrag sich automatisch.

ADRESSE:
Europäisches Theaterinstitut e.V.
Schauspielschule Berlin
Rungestraße 20
10179 Berlin

S/U-Bahn Jannowitzbrücke
U-Bahn Heinrich-Heine-Str.
U-Bahn Märkisches Museum

Wenn Sie Interesse haben, dann schreiben Sie uns einfach ein E-mail oder rufen uns an.

Ailton Silva: 017645607369
E-Mail: artdance@hotmail.de
www.artdance-berlin.blogspot.de


Beschreibung:

Dieser Kurs eignet sich sowohl für AnfängerInnen als auch für TeilnehmerInnen mit Vorkenntnissen im brasilianische tanzen.
"Brazil Power Dance" ist eine Kombination aus verschiedenen Tänzen, Fitness- und Ausdauertraining. Tanzspaß pur mit dem turbogeladenen südamerikanischen Musikmix.
Der Brazil Power Dance
ist eine brisante Kombination aus Samba-Reggae, Swingueira, Afró-brasil, Samba Carnaval, Tribal Dance, Funk Rio, Frévo und Samba Axé,

Lassen Sie sich auf der Tanzfläche in seinen Bann ziehen, erleben Sie die Energie dieser Tanzform, die garantiert für Beschleunigung sorgt!


Brazil Power Dance ist Lebensphilosophie, getanzte Lebensfreude und Kultur und außerdem gut für Körper, Geist und Seele.
Der Begriff wird allerdings auch als Sammelbegriff für ungefähr 100 brasilianische Tanzarten gebraucht. Er ist ebenfalls ein Synonym für Lebenskraft, treibende Energie und Ausgelassenheit.
In den Straßen, am Strand oder in den Tanzschulen, überall machen Trommler und Tänzer das Leben zu einem Fest. Beim Brazil Power Dance werden Geschichten aus dem Alltag erzählt; es wird von der Vergangenheit, von der Zukunft, über Wünsche und Träume gesungen - einfach
über Geschichten, die das Leben schreibt.
Brazil Power Dance ist eine Art Therapie. Durch dieser Tanzkombination bricht man alle Blockaden, die man aufgebaut hat.
Egal in welchem Alter: Tanzen macht Spaß, ist gesund, bringt neue Kontakte ... bei uns mitmachen, ohne Vorkenntnisse, und ohne einen Partner mitbringen zu müssen. Tanzen Sie mit uns und beleben Sie Körper, Geist und Seele beim Tanzen. ... und entwickeln Sie Bewegungsmuster, mit denen Sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen können!


Spaßfaktor:
- Kurse motivieren mit fetziger Musik,
- schöner Bewegung & Co. bringen Fun im Training,
- Freude über eine verbesserte Figur und mehr Wohlbefinden.


Herz-Kreislauf-System:
Wert für das kardiovaskuläre System durch niedrige Belastungsintensität


Ausdauer:
Die Brazil Power Dance Angebote mit höherer Kraftkomponente verbessern nur mittelmäßig die Ausdauer.


Kraft:
Das sanfte Tanztraining baut keine Muskelberge auf, sondern kräftigt gezielt „Problemzonen" durch viele Wiederholungen von verschiedenen Bewegungen.

Tanzstil
Samba-Reggae


ist ein populäres Konglomerat des brasilianischen Samba mit dem jamaikanischen Reggae und ist ursprünglich und vornehmlich im Bundesstaat Bahia beheimatet. Mittlerweile hat sich der Samba Reggae stark etabliert, unter anderem durch Gruppen wie Olodum, llê Aiyê oder Timbalada und begeistert ein weltweites Publikum. Typisch für Samba Reggae sind die vom jamaikanischen Reggae beeinflussten Offbeats.

Afró-Brasil

bietet Power und Sinnlichkeit. Natürliche Bewegungen gepaart mit brasilianischen Rhythmen, die für alle leicht erlernbar sind. Inhaltlich wird dabei vor allem auf guten Bodenkontakt und Koordination, den Körper und das Rhythmusgefühl geachtet. Der afro-brasilianische Tanz ist nicht nur Ausdruck der Lebensfreude, sondern auch zur Steigerung der Lebensenergie bestens geeignet.

Swingueira
ist ein Rhythmus aus Bahia, der sich zusammensetzt aus dem Samba-Reggae und Samba Duro (unter seinen Variationen). Die markanten melodischen Linien werden durch das Schlagzeug erzeugt (vor allem den Repique), wodurch der typische Akzent der Musik hervorgerufen wird. Heutzutage ist Swingueira ein Modetanz, der sich in ganz Brasilien durchgesetzt hat. In den Fitnessstudios ist Aerobic in den Hintergrund getreten, denn die neue Welle heißt jetzt Aerobahia. D. h. die Musik und die Bewegungen entsprechen Swingueira.

Samba Carnaval

bezeichnet einen brasilianischen Musikstil, der zwar meist mit der Stadt Rio de Janeiro in Verbindung gebracht wird, jedoch in unterschiedlichen Ausprägungen in fast ganz Brasilien gespielt und getanzt wird.




Tribal Dance
oder Caboclinho ist ein indianischer Volkstanz, der im Nordosten Brasiliens getanzt wird. Der Tanz ist stark und schnell und fordert Geschicklichkeit und Einfallsreichtum von den Tänzern. Es sind Schritte mit kleinen Sprüngen, Beuge- und Streckbewegungen bzw. Drehungen. Dieser Tanz verleiht uns körperliche Kraft und indianische Energie.

Funk Rio
auch Favela Funk oder Baile Funk, (in Brasilien meist einfach nur Funk oder Funk Carioca) nennt man eine in den 1990er Jahren sehr populär gewordene Form des Hip-Hop aus Brasilien.

Frevo
ist ein brasilianischer Musikstil aus Pernambuco und wird vor allem zum Karneval in Recife und Olinda gespielt. Das Wort „Frevo“ wird abgeleitet von „ferver“ (kochen), womit die Stimmung bei dieser schnellen Tanzmusik gut beschrieben wird. Zusammenfassend kann man sagen, dass der Frevo wohl der "pernambucanischste" der pernambucanischen Musikstile ist. Man findet ihn kaum im übrigen Brasilien. Getanzt wird dazu vor allem in der Hocke, angereichert mit akrobatischen Sprüngen und Verrenkungen, z.T. mit Figuren aus dem Capoeira, wobei viele Tänzer einen bunten Schirm schwenken, um besser das Gleichgewicht halten zu können. Die bekannteste und gleichzeitig größte Frevogruppe, „Galo da Madrugada“ (Hahn der Morgendämmerung) aus Recife, weckt am Karnevalssamstag früh morgens die Stadt und gibt damit den Startschuss für den bis zu 10 Tage dauernden Karneval.




Samba Axé
Das Wort „Axe“ kommt aus dem Afrikanischen und bedeutet soviel wie Friede im Herzen. Axe ist aber auch ein Synonym für Bewegung. Die Axe-Musik ist Anfang der 80er Jahre aus dem Frevo entstanden und wurde rasch zum dominierenden Rhythmus im Karneval von Salvador de Bahia.



Kommentar veröffentlichen