Ailton Silva

Ailton Silva ist ein international tätiger Tänzer, Choreograph und Coach.
Er lebt und arbeitet in Berlin und ist Leiter der Artdance Company.

Sein künstlerisches Repertoire umfasst, neben den lateinamerikanischen Tänzen, schwerpunktmäßig traditionelle und moderne brasilianische Tänze wie: Samba no Pé, Zouk Brazil Style, Forró, Samba-Rock, Samba de Gafieira, Samba-Reggae, Bolero, sowie Salsa, Tango, Kizomba und Bachata.

In Recife (Pernambuco-br) geboren, hat er die Liebe zum Tanz früh entdeckt. Von Kindesbeinen an lernte er die traditionellen Tänze seiner Vorfahren.


1993 begann er seine fünfjährige, professionelle Ausbildung als Tänzer an der "Dance Academy ETC & TAL" und am "Centro de Dança Jaime Aroxa" in Recife.

Danach ergänzte er seine Ausbildung durch das Studium von Bühnentanz und Choreographie an der staatlichen Hochschule "Soc.De Arte Educacional de Pernambuco" in Recife.  Weitere Erfahrungen sammelte er im klassischem Ballett, Modern Dance und Modern Jazz.

In Brasilien arbeitete er viele Jahre als Solotänzer in verschiedenen Musikgruppen und wirkte bei zahlreichen Tanzproduktionen und Straßenfesten mit.

Von 1997 bis 2000 war er als Lehrer und Choreograph für Forró, Samba, Bolero, Samba de Gafieira, Swing und Salsa an dem renommierten Institut  "Cia De Danca Terapia" in Recife tätig. Kurz darauf lud ihn die Firma "Brazilian Follies" nach Berlin ein, um hier als Tänzer und Choreograph zu arbeiten. Während dieser zwei Jahre engagierte er sich auch im Rahmen des Berliner "Karneval der Kulturen" und arbeitete dort als Tänzer, Lehrer und Choreograph mit der Gruppe "Sapucaiu no Samba".

Seine Arbeit umfasste darüberhinaus Tanztherapie im Altenheim "Katharinenhof" in Berlin, Planung, Leitung und Durchführung von Tanzprojekten mit Kindern des Kinderheimes Rudow und wirkte mit bei einem Filmprojekt (ZDF Produktion) als Lehrer und Tänzer.

Bereits seit 2000 lebt Ailton Silva in Berlin/Deutschland und unterrichtet lateinamerikanische-südamerikanische Tänze wie z.B. Samba no Pé, Forró, Zouk, Samba de Gafieira, Salsa, Bachata, Samba-Reggae und Kizomba in Berlin und gibt Workshops und Tanzshows weltweit.

Seit 2004 wird er als bekanntester Samba Tanzlehrer anerkannt, der den klassischen Samba (Samba no Pé) in Berlin popularisierte und bis heute unterrichtet.

Er ist Gründer und Leiter der Artdance Company Berlin, kreierte "Shake Brasil & Latino Power Dance" und "
Zouk Berlin". In Berlin ist Ailton Silva verantwortlicher Organisator des "International Zouk Congress" und "International Samba Congress".